Organisieren Sie Ihr nächstes Meeting bei uns!

Das Kapuzinerkloster Bigorio wurde als erstes in der Schweiz 1535 gegründet. In den Sechzigerjahren erhielt es eine neue Zweckbestimmung mit dem Ziel, eine offene Begegnungsstätte im franziskanischen Geist der Aufnahme zu schaffen.

Das Kloster liegt auf einer Anhöhe 728 m ü.M. und ist von Kastanienwäldern umgeben. In dieser ruhigen, naturnahen Umfeld finden die Gruppen ideale Voraussetzungen für ihre Tätigkeiten: Seminare, Ausbildungskurse, Studientage usw.
Für die Übernachtung stehen den Gästen die früheren Zellen der Klosterbrüder zur Verfügung, ferner eine Kapelle, die Kirche, das Museum, der Hof und der unvergleichliche Garten. Mehrere Tage Aufenthalt mit Vollpensionverpflegung möglich.

Sala Panorama
Sala Botta
Sala Incontri
Refettorio

Was Sie wissen sollten, um einen Seminar bei uns zu organisieren

  • Nur Gruppen von wenigstens 10 Personen werden aufgenommen. Kein individueller Aufenthalt ist möglich;
  • Es ist möglich bei uns Eintägigseminare (mit Mittagessen oder Abendessen) und Mehrtägigseminare (Vollpension) zu organisieren;
  • Die Preisen hängen von Zeitraum, von der effektiven Teilnehmeranzahl und von der Seminartypologie ab.

Raumangebot

  • 2 Tagungsräume (max. 30 bzw. 20 Personen) mit technische Ausrüstung;
  • 1 Tagungsraum (max 20 Personen) ohne technische Ausrüstung;
  • 2 Speisesäle (max 40 Personen bzw. 17 Personen);
  • 20 Einzelzimmer und 5 Doppelzimmer (mit Bad auf dem Stockwerk) mit maximal 30 Betten;
  • Lesesaal, Pausenraum, Tavernetta, Terrasse und mehrere weitere Räume für Arbeit in kleinen Gruppen. Ausgerüsteter Aussenbereich im grossen Garten.

Technische Ausrüstung

  • 2 LCD-Videoprojektoren;
  • VHS-DVD-Player mit LCD-TV 50″;
  • WLAN-Internet im Hauptkonferenzraum;
  • Overhead-Projektor;
  • Flip-Chart und Pinnwand.

Dienstangebot

  • Küchendienst durch den Koch vom Kloster für Mittagessen, Abendessen und Frühstück;
  • Kaffeepausen;
  • Klostersbesichtigung.
planimetria_bigorio_entrata

Etage Eingang

planimetria_bigorio_celle

Etage Zellen

planimetria_bigorio_cappella

Etage Kapelle

Reservierungen

Für Ihre Reservierungen rufen Sie uns bitte an oder füllen Sie das unten stehende Formular aus.

Bitte haben riferimente den Kalender auf der linken Seite, um die Verfügbarkeit von Daten zu überprüfen.

Tel: +41 (0)91 943 12 22/23

Vorname und Name: (erforderlich)

E-mail: (erforderlich)

Objekt:

Nachricht:

Allgemeine Vorschriften

Das Kloster von Bigorio ermöglicht Ihnen, Ihre Seminare oder Bildungskurse in einer ruhingen und heiteren Umgebung durchzuführen. Damit Sie sich bei uns wohl fühlen, werden gewöhnlich nie mehrere Gruppen zur selben Zeit aufgenommen.

Wir bitten Sie höflich um Ihre Mitarbeit und um Beachtung folgender Punkte:

  • Jeder Kurs muss einen Gruppenführer haben, das verantwortlich für die Schlüssel aus dem Haus geliefert wird;
  • Die Kurse/Seminare sollten mit Ordnung und Respekt dem Hause gegenüber durchgeführt werden.;
  • Die Bekleidung sollte ebenfalls zu dieser Stätte passend sein. Lärmige Schuhe können stören;
  • Zur Kenntnis zu nehmen verbrauchte Getränke und Leihmaterial;
  • Das Rauchen ist im ganzen Haus strengstens verboten;
  • Möbelstücke müssen an Ort und Stelle bleiben und dürfen nicht verstellt werden.

Die Essenszeiten werden vom Kloster zusammen mit den Verantwortlichen der Gruppe festgelegt. In der Regel wird das Frühstück um 7.30, das Mittagessen um 12.00 und das Nachtessen um 18.30 Uhr serviert.
Nach 21.00 Uhr eintreffende Telefonanrufe für Kursteilnehmer werden nicht angenommen oder weitergeleitet. Es wird empfohlen, Familienangehörigen, Freunden usw. mitzuteilen, dass sie möglichst während der normalen Bürozeiten anrufen sollen.
Nach 22.30 Uhr, im bereich des Klosters (Garten, Veranda, Hof) ist empfohlen nicht zu stören.

Die Teilnehmer der Gruppen werden gebeten, gleichzeitig bei uns einzutreffen und ebenso abzureisen. Übernachtungen von einzelnen Gruppenmitgliedern, vor oder nach dem Kurs/Seminar, werden aus organisatorischen Gründen nicht angenommen.
Es wird geschätzt, wenn die Globalrechnung nach dem Kurs/Seminar geschickt werden kann.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Verständnis und für Ihre Mitarbeit!